Salomon S-Lab Flügel SG Schweiz

Die S-Lab-Serie von Schuhen ist, vom Standpunkt eines Athleten, das Epitop dessen, was Spur Schuhe können und sein sollten. Die Produkte werden von einigen der besten Athleten in der Offroad-Community getestet, so dass die Hoffnung ist ein Produkt, das ohne Kompromisse zeichnet.

Die S-Lab Flügel sind nur ein weiteres Beispiel dafür, warum dieses Verfahren weiterhin Salomon an der Spitze der Trail Running World, wenn es um würdige Schuhe kommt kommt.

Erstens lassen Sie uns sprechen Oberteil. Das ganze Obermaterial ist nahtlos, dh es gibt wenig bis keine Overlays auf dem Produkt, was nach meiner Erfahrung keine Hot Spots oder Reibpunkte bedeutet. Die Textil in der oberen ist ein dicker Ripstop, die in meinem Kopf scheint etwas widerstandsfähig gegen die Elemente, aber nicht wasserdicht, so dass die Atmungsaktivität nicht betroffen ist. Im Gegensatz zu anderen S-Lab-Produkten scheint die Zunge wesentlich umfangreicher zu sein, wodurch das Schnürsystem nicht in meinen Knöchel hineingebissen wurde. (Ich habe die Sense-Linie dafür gefunden, wenn sie zu fest geschnürt wurde).

Die Laufsohle ist ContraGrip mit einer großzügig tiefen Lasche, die dem SG-Moniker (Soft Ground) angemessen erscheint. Sie taten einen großartigen Job zerreißen die lehmige Pazifikküste Schmutz, geben Vertrauen mit jedem Schritt, den ich nicht dabei war, es zu essen, wenn Abriss ein paar Twisty Downhill.

Die anderen Eigenschaften, die ich mochte, waren die dickere Sohle (28-19 Millimeter Stapelhöhe), ein Sub 11-Unze Gewicht und eine Felsenplatte. Dies gab dem Schuh ein wesentlich besseres Gefühl als andere in der S-Lab-Serie. Ich fühlte mich, als könnte ich in diesen Schuhen trainieren und rennen, ohne Angst, sie in wenigen Wochen zu dezimieren, was ich mit anderen Schuhen aus der S-Lab-Serie bei einigen Gelegenheiten gemacht habe. Die Felsplatte ist nur ein großartiges Feature, das das Gewicht hinzufügen kann, aber das zusätzliche Schutz ist etwas, das ich oft in einem Schuh, den ich zu Tag und Tag zu verwenden.

Ich kann noch nicht mit der Haltbarkeit des Schuhes sprechen, aber an diesem Punkt habe ich über 150 km auf unterschiedlichem Terrain gelegt, und die Schuhe scheinen wenig bis gar keine Tragepunkte zu haben. Ich werde versuchen, auf dem 500 km Punkt zu aktualisieren.

Insgesamt bin ich sehr glücklich, wie dieser Schuh so weit in der Prüfung durchgeführt hat. Ich denke, wenn Sie auf der Suche nach einem aggressiven, glatten und leistungsgesteuerten Schuh, die ein bisschen länger in Ihrem Trainingszyklus dauern wird, dann die Salomon S-Lab Wings SG wird an der Spitze der Liste sein.